Diese Wanderung führt, nach einem Abstecher zur Burgruine Falkenstein, über den Zirmgrat entlang der deutsch österreichischen Grenze. Sie bietet herrliche Ausblicke ins Vils-Tal sowie über die Seen zwischen Pfronten und Füssen.

Entlang des Zirmgrats gilt es einige alte Grenzsteine zu finden mit der Hilfe das Rätsel zur Suche der Letterbox gelöst werden muss.

  • Startpunkt: 87629 Füssen-Roßmoos (Landkreis Ostallgäu / OAL) – Parkplatz beim Schützenhaus
  • Koordinaten: N47°34’38.5“ E10°36’37.0“
  • Ausrüstung: Kompass, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, festes Schuh­werk (evtl. Badesachen)
    Achtung: Es wird als zusätzliches Hilfsmittel zum Lösen der Rätsel während der Wanderung eine „Grenzsteinscheibe“ benötigt.
  • Schwierigkeit: (**—) Grenzsteine und Himmelsrichtungen erkennen
  • Gelände: (***–) teilweise schwierige Wur­zel­pfade, lange Tour, nicht kinder­wagen­taug­lich, nicht empfohlen bei Schnee und Eis.
  • Länge: 13 km / 5.5 h ohne Pausen.
  • Einkehrmöglichkeit: unterwegs Berghütte Salober Alm – Öffnungszeiten sind saisonab­hängig, Montag: Ruhetag.
Download