Die Tour beginnt mit einer ausführlichen Besichtigung von Calw. Von der Nagold geht es hoch Richtung Markplatz mit seinen Brunnen, schmucken Fachwerkhäuser, sowie der sehenswerten Kirche St. Peter und Paul.

Natürlich prägt Hermann Hesse seinen Geburtsort und ist somit immer wieder präsent (Museum, Hesse Statue, Stadt-/Literaturgarten mit Hesse-Zitaten).

 

Der Wald- und Flussteil der Wanderung beginnt nach dem Stadtgarten und steigt zunächst hoch über den Gimpelstein (Aussichtpunkt) zum Schafott, der ehemaligen Richtstätte von Calw. Es folgt ein längerer Streckenabschnitt auf Pfaden und Forstwegen hinab ins Rötelbachtal, dem man zunächst flussabwärts folgt. Nach einer spektakulären Bachquerung geht es wieder steil aufwärts zum Stubenfelsen.

Im weiteren Verlauf gelangt man wieder ins Rötelbachtal, um jetzt flussaufwärts weiter zu wandern.

Auf dem Rückweg nach Calw kommt man noch am Wölflesbrunnen und einem Wildschweingehege vorbei.