Die Wanderung führt durch die Felsformationen Zigeuner Stuben Richtung Nonnenfelsen. Weiter geht es zum tschisch/deutschen Grenzüber. Entlang der Grenze und vorbei am Falkenstein geht die Tour zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Vom Parkplatz bei der Waldbühne in Jonstorf geht man zunächst ein kurzes Stück durch den Ort vobei an einigen beschaulichen Umgebindehäuser. Bald beginnt der Aufstieg zu den Zigeunerstuben. Zu Beginn dieser Felsformation durchschreitet man einen Felsdurchgang, an dessen Wände interessante dicke eisenhaltige Platten gebildet.

Nach durchwandern des Felsriffs erreicht man bald den Fuß des Nonnenfelsen. Ein steiler Aufstieg führt hinauf zur Baude auf dem Nonnenfelsen und zur Aussichtsplattform. Weiter geht es vorbei am „Nilpferd“ hinab zum Forstweg „Hohlsteinweg“.

Die nächsten Ziele sind die Gipfel des Buchberg und des Sonneberg. Beide Gipfel sind sehr unscheinbar mit wenig Aussicht. Man ist jedoch alleine in der vielfältigen Natur unterwegs.

Nach dem Abstieg vom Sonneberg erreicht man bald die Grenze, deren Verlauf man in südöstliche Richtung bis zum Falkenstein folgt.

Der Rückweg  vom Falkenstein zum Parkplatz verläuft auf bequemen Forstweg.

Tour-Daten:

  • Länge: 8,6 km
  • Höhenunterschied: 224 m
  • Aufstieg (gesamt): 389 m
  • Dauer: 3,5 h
  • Startpunkt: Jonsdorf Parkplatz bei der Waldbühne (gebührenpflichtig – Tagesticket 4 €)
    Koordinaten: N50°51’01.5“ E14°41’29.0“

 

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

Zigeunerstuben - Nonnenfelsen - Falkenstein   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten